Hohohoo! Der Nikolaus kam zu Pferde in die Reitanlage des Reit-und Fahrvereins Sörup
Bericht und Bilder Margret Christiansen
„Alle Jahre wieder“ feiern Alt und Jung gemeinsam die Weihnachtsfeier des Reit- und Fahrvereins Sörup auf der Reitanlage Neu-Schwensbyhof. Dieses Jahr konnten aus organisatorischen Gründen die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Tannenhof in Sörup leider nicht dabei sein.
Mit viel Liebe zum Detail hatten die Reiter und auch die Voltigier-Mitglieder ein Programm vorbereitet. Den Anfang machte eine Voltigier-Gruppe vom Reiterhof Doose , die  besondere Schaubilder  auf dem Pferderücken präsentierte, Longenführerin war Jenny Albers mit dem Voltigierpferd „Buster“, der bei den tollen Übungen auf seinem Rücken Ruhe und Gelassenheit ausstrahlte. Mit weihnachtlich geschmückten Pferden und Ponys zeigten danach zehn junge Reiter und Reiterinnen im Alter von acht bis achtzehn Jahren unter der Leitung von Inge Jessen eine gelungene Abteilungs-Dressur. Am Ende des Weihnachtsreitens durften alle pferdebegeisterten Kinder auf Ponys und Pferden reiten.
Mit Spannung wurde der Nikolaus erwartet. Er kam auf einem Schimmel in die Reitbahn geritten, und überwand rasant geritten zahlreiche Hindernisse. Als er abgestiegen war, durften sich alle Kinder  ein Geschenk bei ihm abholen. Ein gemeinsames Kaffeetrinken mit Singen von bekannten Weihnachtsliedern im Reiterstübchen bildete den Abschluss dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung.

Die Bilder werden durch Anklicken vergrößert