Nachwuchsförderung beim RuFV Sörup
Bericht und Bild Margret Christiansen

Das Bild wird durch Anklicken vergrößert

Einen gut aufgestellten Nachwuchs zu fördern war schon immer ein Ziel des RuFV Sörup.  Nun fand auf dem Reiterhof Neu-Schwensbyhof vom 04. bis 08.04.2022 ein Lehrgang zur Erlangung von Reitabzeichen und Pferdeführerschein „Umgang mit dem Pferd“, ehemals Basispass, statt. Als Richter fungierten Birgit Glückler und Inga Köhn. 16 junge Reiterinnen und ein Reiter stellten sich den Anforderungen.

Im Vorfeld haben sich die Reiter zum Training in Dressur und Springen getroffen, der theoretische Unterricht am und ums Pferd fand teilweise via Internet statt. Sören Nissen leitete den Lehrgang im Springen und begleitete seine Schützlinge sicher ans Ziel. Ihm zur Seite stand Ariane Hoffmann-Pinther, die den Dressur Unterricht übernommen hatte. Lena Schuch war für den theoretischen Teil zuständig.

Zur Urkundenverleihung fanden sich Richter, Ausbilder, Absolventen und deren Familienangehörige ins Reiterstübchen ein. „ Alle haben bestanden und  sind auf dem richtigen Weg“, sagte Inga Köhn. „Es sei eine Freude gewesen die Prüfung abzunehmen und so gute Noten vergeben zu dürfen“, berichtete die Richterin. Das Richterteam gratulierte allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung.

Den Pferdeführerschein „Umgang mit dem Pferd“ haben bestanden:
Paula Rieß, Joost Jahn, Carolina Ballhausen, Linn Arndt.

Reit-Abzeichen 4:
Sabrina Appel, Miriam Köpp, Merle Schröder, Lene Marie Kramp, Nele Carolin Schulz, Lea Marie Kunde, Mara Litzkow, Ilona Pinn (DR), Naike Hilde Knutzen, Emily Petersen.

Reit-Abzeichen 5:
Jonna Feddersen, Paula Rieß, Janne Sophie Lorenzen, Linn Arndt, Joost Jahn, Carolina Ballhausen, Jette Petersen.

Am 23. April ist der RuFV Sörup Veranstalter eines Reitertages, bei dem der Reiternachwuchs sein Können unter Beweis stellen wird.